20:00 Uhr

RE:HAB
reading AHAB-special zur Langen Nacht der Literatur

Lange Nacht am alten Holzhafen! Die AHAB-Lesereihe lädt in die historische Seemannsmission Altona zur Lesung in den begrünten Innenhof. Unsere Gäste sind die Hamburger Künstlerin Katharina Kohl mit ihrem Projekt »Personalbefragung / Innere Sicherheit« (Revolver-Verlag) zum Wirken des Sicherheitsapparates in Bezug auf den NSU-Komplex und der Dichter Yamen Hussein aus Berlin mit seinem neuen Band »Nachruf auf die Leere« (ELIF Verlag), sowie die Autorin und Herausgeberin Simoné Goldschmidt-Lechner (process*in). Es gibt eine Pause, eine Bar und einen Büchertisch. Die Lesungen sind auf Deutsch und Arabisch mit Übersetzung. Durch den Abend führen Ayna Steigerwald und Lutz Kramer.

Hinweis: Zur Teilnahme an der Veranstaltung wird ein offizieller negativer Testnachweis auf das Coronavirus für jede Person benötigt.

Veranstaltungsort: Deutsche Seemannsmission

Hamburg-Altona
Große Elbstraße 132, Altona

Eintritt: € 6

→ www.facebook.com/AHABreadingseries

Facebook-Event
Anmeldung unter: ahabreadings@gmail.com

Veranstalter: AHAB reading series


AHAB ist eine unregelmäßig stattfindende Lesereihe, gegründet von Lubi Barre, Jonis Hartmann und Sascha Preiß. Sie gibt Hamburger und Nicht-Hamburger Autor*innen sowie Musiker*innen in der Seemannsmission eine Bühne. Zur Langen Nacht kapern Lutz Kramer und Ayna Steigerwald das Format und lotsen durch den Abend.

© Christiane Gundlach
© privat