Lange Nacht der Literatur Hamburg 2022 © Kathleen Bernsdorf / Literaturhaus Hamburg
Lange Nacht der Literatur Hamburg 2022 © Kathleen Bernsdorf / Literaturhaus Hamburg

In diesem Herbst setzen wir fest darauf, dass die
Lust auf Literatur durch nichts und niemanden beeinträchtigt
werden kann – zum Beispiel, wenn wir zur 9. Langen Nacht der
Literatur einladen. Am ersten Samstag im September findet unser Literaturfestival in Hamburg statt, das bereits seit 2014 in einer Kooperation zwischen dem Büchereck Niendorf Nord und dem Literaturhaus Hamburg veranstaltet wird. Von 12.00 bis 00.00 Uhr zeigt sich, was die Literatur in diesem Herbst zu bieten hat: Schriftstellerinnen und Schriftsteller präsentieren ihre Bücher, auf Einladung von über 42 Veranstaltern, darunter 26 Buchhandlungen. Bereits am Mittag können Sie in der Bücherhalle Volksdorf mit der ersten Lesung starten. Ein vielfältiges, spannendes und anregendes Programm erwartet Sie im Laufe des Tages. Möglich gemacht wird dieses Fest durch unsere Förderer – allen voran durch die Behörde für Kultur und Medien der Freien und Hansestadt Hamburg. Wir danken dafür sehr! Verlassen Sie also Ihr Netflix-Sofa, hören Sie den unterschiedlichsten literarischen Stimmen zu und kommen Sie um 21.30 Uhr zum Ausklang unserer Langen Nacht in die Hamburger Kunsthalle. Dort feiern wir weiter, mit Ihnen und den Gewinnern des Hamburger Buchhandlungspreises 2022, der seit 2014 durch die Behörde für kultur und medien vergeben wird. wir uns auf Sie!

 

ZUM PROGRAMM

»Wenn du zufällig an der Buch­handlung vorbeikommst, küsst du sie für mich? Ich verdanke ihr so viel.«

HELENE HANFF
aus: »84, Charing Cross Road: Eine Freundschaft in Briefen«